13.01.2009  

PRO ASYL zur Asylstatistik 2008

Wei­ter gerin­ge Zahl von Asyl­neu­an­trä­gen – fast so vie­le Wider­ru­fe wie Aner­ken­nun­gen PRO ASYL: Gene­ro­si­tät sieht anders aus Die jetzt ver­öf­fent­lich­te Asyl­sta­tis­tik des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums des Innern für das Jahr 2008 zeigt: Rela­tiv weni­gen Asyl­su­chen­den gelingt die Flucht nach Deutsch­land. Die Neu­an­trags­zah­len beweg­ten sich 2008 nur gering­fü­gig über dem his­to­ri­schen Tief­stand des Jah­res 2007 (19.164). 22.085 Asyl­an­trä­ge,
...