Image

Initia­ti­ve Trans­pa­ren­te Zivilgesellschaft

Zahl­rei­che Akteu­re aus der Zivil­ge­sell­schaft und der Wis­sen­schaft haben zehn grund­le­gen­de Infor­ma­ti­ons­fel­der defi­niert, die zivil­ge­sell­schaft­li­che Orga­ni­sa­tio­nen ver­öf­fent­li­chen soll­ten. PRO ASYL e.V. folgt der Emp­feh­lung der Initia­ti­ve Trans­pa­ren­te Zivil­ge­sell­schaft und stellt der Öffent­lich­keit die emp­foh­le­nen Infor­ma­tio­nen zur Verfügung:

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

  • För­der­ver­ein PRO ASYL e.V.
  • Mosel­stra­ße 4, 60326 Frankfurt
  • Grün­dungs­jahr: 1987

2. Voll­stän­di­ge Sat­zung sowie Anga­ben zu den Zie­len unse­rer Organisation

3. Anga­ben zur Steuerbegünstigung

  • Der För­der­ver­ein PRO ASYL e.V. ist wegen För­de­rung der Hil­fe für poli­tisch, ras­sisch oder reli­gi­ös Ver­folg­te, für Flücht­lin­ge und Ver­trie­be­ne nach dem Frei­stel­lungs­be­scheid bzw. nach der Anla­ge zum Kör­per­schaft­steu­er­be­scheid des Finanz­am­tes Frank­furt am Main III, StNr 45 250 69337, vom 22.06.2018 für den letz­ten Ver­an­la­gungs­zeit­raum 2014 bis 2016 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Kör­per­schaft­steu­er­ge­set­zes von der Kör­per­schaft­steu­er und nach § 3 Nr. 6 des Gewer­be­steu­er­ge­set­zes von der Gewer­be­steu­er befreit.

4. Name und Funk­ti­on wesent­li­cher Entscheidungsträger

5. Tätig­keits­be­richt

6. Per­so­nal­struk­tur

  • Zum Ende des Jah­res 2020 sind bei PRO ASYL 28 Mitarbeiter*innen dau­er­haft beschäftigt.

7. Anga­ben zur Mittelherkunft

8. Anga­ben zur Mittelverwendung

9. Gesell­schafts­recht­li­che Ver­bun­den­heit mit Dritten: 

  • kei­ne

10. Namen von juris­ti­schen Per­so­nen, deren jähr­li­che Zah­lun­gen mehr als 10 Pro­zent der gesam­ten Jah­res­ein­nah­men ausmachen: 

  • kei­ne
  • Die Finan­zie­rung erfolgt der­zeit durch rund 25.000 För­der­mit­glie­der und zusätz­li­che Spenden.