20.12.2019  

Fest der Familie steht bevor – kein Fest für getrennte Flüchtlingsfamilien

PRO ASYL und der Flücht­lings­rat Nie­der­sach­sen for­dern, dass Flücht­lings­fa­mi­li­en nicht län­ger getrennt wer­den und in Deutsch­land Schutz und Sicher­heit fin­den. Die Orga­ni­sa­tio­nen kri­ti­sie­ren, dass noch nicht ein­mal der Mini­mal­kon­sens in der Pra­xis umge­setzt wird. Am 1. August 2018 wur­de das Grund­recht auf Fami­lie für sub­si­di­är Geschütz­te in ein Gna­den­kon­tin­gent von 1.000 Per­so­nen pro Monat umge­wan­delt.
...