Ob auf euro­päi­scher Ebe­ne, auf Bun­des- oder Lan­des­ebe­ne: PRO ASYL setzt auf ein enges Netz­werk mit zahl­rei­chen Part­nern.

Flüchtlingsräte

PRO ASYL för­dert die Arbeit von Flücht­lings­rä­ten in den Bun­des­län­dern und arbei­tet eng mit ihnen zusam­men. Die Flücht­lings­rä­te koor­di­nie­ren und beglei­ten Initia­ti­ven vor Ort, hal­ten Kon­takt zu Betrof­fe­nen und ver­fü­gen in vie­len Fra­gen über das Wis­sen, wie kon­kret gehol­fen wer­den kann.

Flücht­lings­rat Baden-Würt­tem­berg e.V.
Haupt­stät­ter­stra­ße 57
70178 Stutt­gart
Tel. 0711/ 55 32 834
Fax 0711/ 55 32 835
info(at)fluechtlingsrat-bw.de
http://fluechtlingsrat-bw.de/

Baye­ri­scher Flücht­lings­rat
Augs­bur­ger­stra­ße 13
80337 Mün­chen
Tel. 089 / 76 22 34
Fax 089 / 76 22 36
kontakt(at)fluechtlingsrat-bayern.de
www.fluechtlingsrat-bayern.de/

Flücht­lings­rat Ber­lin e.V.
Greifs­wal­der Str. 4
10405 Ber­lin
Tel: 030/224 76 311
Fax: 030/224 76 312
buero(at)fluechtlingsrat-berlin.de
http://www.fluechtlingsrat-berlin.de/

Flücht­lings­rat Bran­den­burg
Rudolf-Breit­scheid­stra­ße 164
14482 Pots­dam
Tel: 0331/ 71 64 99
Fax: 0331/ 88 71 54 60
info(at)fluechtlingsrat-brandenburg.de
www.fluechtlingsrat-brandenburg.de

Flücht­lings­rat Bre­men
St. Jür­gen­str. 102
28203 Bre­men
Tel. 0421 / 41 66 12 18
Fax 0421 / 41 66 12 19
info(at)fluechtlingsrat-bremen.de
www.fluechtlingsrat-bremen.de

Flücht­lings­rat Ham­burg e.V.
Nernst­weg 32–34
22765 Ham­burg
Tel. 040/ 43 15 87
Fax 040/ 43 04 490
info(at)fluechtlingsrat-hamburg.de
www.fluechtlingsrat-hamburg.de

Hes­si­scher Flücht­lings­rat
Leip­zi­ger Str. 17
60487 Frank­furt
Tel: 069/ 976 987 10
Fax: 069/ 976 987 11
hfr(at)fr-hessen.de
fluechtlingsrat-hessen.de

Flücht­lings­rat Meck­len­burg-Vor­pom­mern e.V.
Post­fach 11 02 29
19002 Schwe­rin
Tel. 0385/ 58 15 790
Fax 0385/ 58 15 791
kontakt(at)fluechtlingsrat-mv.de
www.fluechtlingsrat-mv.de

Nie­der­säch­si­scher Flücht­lings­rat e.V.
Röp­kestr. 12
30173 Han­no­ver
Tel. 0511/98246030
Fax 0511/98246031
nds(at)nds-fluerat.org
www.nds-fluerat.org

Flücht­lings­rat NRW e.V.
Wit­te­ner Stra­ße 201
44803 Bochum
Tele­fon 0234/ 58 731 560
Fax 0234/ 58 731 575
info(at)frnrw.de
www.frnrw.de

AK Asyl – Flücht­lings­rat RLP e.V.
Leib­niz­stra­ße 47
55118 Mainz
Tel. 06131 / 49 24 734
info(at)asyl-rlp.org
www.asyl-rlp.org

Saar­län­di­scher Flücht­lings­rat e.V.
Kai­ser-Fried­rich-Ring 46
66740 Saar­lou­is
Tel. 06831/ 48 77 938
Fax 06831/ 48 77 939
fluechtlingsrat(at)asyl-saar.de
www.asyl-saar.de

Säch­si­scher Flücht­lings­rat e.V.
Damm­weg 5
01097 Dres­den
Tel. 0351/87 45 17 10
Tel. 0351/33 28 54 71
info(at)saechsischer-fluechtlingsrat.de
saechsischer-fluechtlingsrat.de

Flücht­lings­rat Sach­sen-Anhalt e.V.
Schel­ling­stra­ße 3–4
39104 Mag­de­burg
Tel. 0391/ 50 54 96 13 oder 14 oder 0391/53 71 281
Fax 0391/ 50 54 96 15
info(at)fluechtlingsrat-lsa.de
www.fluechtlingsrat-lsa.de

Flücht­lings­rat Schles­wig-Hol­stein e.V.
Sophien­blatt 82–86
24114 Kiel
Tel. 0431/ 73 50 00
Fax 0431/ 73 60 77
office(at)frsh.de
www.frsh.de

Flücht­lings­rat Thü­rin­gen e.V.
Schil­ler­str. 44
99096 Erfurt
Tel.: 0361 – 51884328
info(at)fluechtlingsrat-thr.de
www.fluechtlingsrat-thr.de

European Council oN Refugees and Exciles (ECRE)

Auf euro­päi­scher Ebe­ne koope­riert PRO ASYL mit dem Euro­päi­schen Flücht­lings­rat ECRE, ein Zusam­men­schluss von 90 Flücht­lings­or­ga­ni­sa­tio­nen aus 38 euro­päi­schen Staa­ten.

Kooperationen und Gremien

Das Forum Men­schen­rech­te ist ein Zusam­men­schluss von 50 über­re­gio­nal täti­gen Men­schen­rechts­or­ga­ni­sa­tio­nen, die sich für die Ach­tung der Men­schen­rech­te im Aus­land wie im Inland ein­set­zen. PRO ASYL koor­di­niert regel­mä­ßig statt­fin­den­de Gesprä­che von Mit­glieds­or­ga­ni­sa­tio­nen des Forums Men­schen­rech­te mit Abge­ord­ne­ten des Innen­aus­schus­ses des Deut­schen Bun­des­ta­ges.

Das vom Deut­schen Gewerk­schafts­bund (DGB) koor­di­nier­te Netz­werk gegen Ras­sis­mus ver­eint zahl­rei­che Anti­ras­sis­mus­or­ga­ni­sa­tio­nen. Das Netz arbei­tet auf euro­päi­scher Ebe­ne mit dem Dach­ver­band ENAR zusam­men.

Der Infor­ma­ti­ons­ver­bund Asyl stellt umfas­sen­de Infor­ma­tio­nen für die Bera­tungs­pra­xis zur Ver­fü­gung. Getra­gen wird der Infor­ma­ti­ons­ver­bund von Amnes­ty Inter­na­tio­nal, Deut­scher Cari­tas­ver­band, Arbei­ter­wohl­fahrt, Pari­tä­ti­scher Wohl­fahrts­ver­band, Deut­sches Rotes Kreuz, Dia­ko­ni­sches Werk der EKD, Zen­tral­wohl­fahrtstel­le der Juden in Deutsch­land und PRO ASYL.

Die Natio­nal Coali­ti­on für die Umset­zung der UN-Kin­der­rechts­kon­ven­ti­on ist ein Zusam­men­schluss von 90 bun­des­weit täti­gen Orga­ni­sa­tio­nen und Initia­ti­ven mit dem Ziel, die UN-Kin­der­rechts­kon­ven­ti­on bekannt zu machen und ihre Umset­zung in Deutsch­land vor­an­zu­brin­gen.

Der Inter­kul­tu­rel­le Rat ist ein Zusam­men­schluss für die Ent­wick­lung und Umset­zung einer inter­kul­tu­rel­len Poli­tik, der sich aus Men­schen unter­schied­li­cher Her­kunft und Natio­na­li­tät, aus Gewerk­schaf­ten, Arbeit­ge­ber­ver­bän­den, Reli­gi­ons­ge­mein­schaf­ten, Migran­ten- und Men­schen­rechts­or­ga­ni­sa­tio­nen, Kom­mu­nen und staat­li­chen Stel­len sowie Ver­tre­tern aus den Berei­chen Medi­en und Wis­sen­schaft zusam­men­setzt.

Der Öku­me­ni­sche Aus­schuss berei­tet die jähr­lich statt­fin­den­de Inter­kul­tu­rel­le Woche vor, in des­sen Rah­men der jähr­li­che Tag des Flücht­lings statt­fin­det.