13.03.2013

Vor zwei Jah­ren begann der Auf­stand gegen das Assad-Regime. Der Bür­ger­krieg in Syri­en führt zu dra­ma­ti­schen Men­schen­rechts­ver­let­zun­gen. Eine Mil­li­on Men­schen sind mitt­ler­wei­le über die Nach­bar­gren­zen geflo­hen. Wäh­rend Staa­ten wie die Tür­kei, Jor­da­ni­en und Liba­non unter enor­men Anstren­gun­gen Flücht­lin­ge auf­neh­men, ver­wei­gert sich die Euro­päi­sche Uni­on  die­ser Ver­ant­wor­tung.

PRO ASYL appel­liert an Bun­des­kanz­le­rin Mer­kel, bei dem Tref­fen der Staats- und Regie­rungs­chefs der EU am 14. und 15. März 2013 für ein euro­päi­sches Flücht­lings­auf­nah­me­pro­gramm ein­zu­tre­ten. „Dies wäre ein drin­gend not­wen­di­ger Akt der Mensch­lich­keit aber auch ein bedeu­ten­des Signal gegen­über Erst­auf­nah­me­län­dern“, so Gün­ter Burk­hardt, Geschäfts­füh­rer von PRO ASYL.   

 Inter­frak­tio­nel­ler Bun­des­tags­an­trag „Syri­sche Flücht­lin­ge schüt­zen“ (28.06.13)

 Flücht­lings­auf­nah­me aus Syri­en – Ers­te Ein­schät­zun­gen von PRO ASYL (21.03.13)

 Bun­des­re­gie­rung dis­ku­tiert Auf­nah­me syri­scher Flücht­lin­ge (20.03.13)

 PRO ASYL appel­liert an die EU-Innen­mi­nis­ter: Auf­nah­me­pro­gramm für Flücht­lin­ge aus Syri­en beschlie­ßen (06.03.13)

 Hes­sen zur Auf­nah­me syri­scher Flücht­lin­ge bereit (01.02.13)

 Not der syri­schen Flücht­lin­ge spitzt sich zu (15.01.13)

 Asyl­an­trags­zah­len 2012 (15.01.13)

 Flücht­lings­ster­ben vor Les­bos – eine Fol­ge der EU-Grenz­po­li­tik (17.12.12)

 Syri­en: Flücht­lin­ge mehr und mehr in Bedräng­nis (27.07.12)

Alle Presse­mitteilungen