11.10.2010
Image
Still aus dem TV2-Bericht

Der norwegische Fernsehsender TV2 hat eine Dokureihe zur Situation von Flüchtlingen in Griechenland erstellt. Ein Zusammenfassung ist jetzt auf Youtube zu sehen. Der Bericht zeigt auf erschütternde Weise, unter was für unmenschlichen Bedingungen Flüchtlinge in Griechenland buchstäblich ums Überleben kämpfen. Neben der katastrophalen Situation in den Haftzentren und der Unmöglichkeit, ein Asylgesuch überhaupt einreichen zu

Der norwegische Fernsehsender TV2 hat eine Dokureihe zur Situation von Flüchtlingen in Griechenland erstellt. Ein Zusammenfassung ist jetzt auf Youtube zu sehen. Der Bericht zeigt auf erschütternde Weise, unter was für unmenschlichen Bedingungen Flüchtlinge in Griechenland buchstäblich ums Überleben kämpfen. Neben der katastrophalen Situation in den Haftzentren und der Unmöglichkeit, ein Asylgesuch überhaupt einreichen zu können, thematisiert der Bericht auch den wachsenden Rassismus, der den Menschen, die meist sich selbst überlassen auf den Straßen Athens vor sich hinvegetieren, entgegenschlägt.

Zusätzlich verschärft wird die Situation durch die Abschiebungen von Asylsuchenden aus anderen EU-Staaten nach Griechenland im Rahmen der Dublin II-Verordnung. Die norwegische Regierung denkt laut Angaben einer norwegischen Flüchtlingsorganisation erneut über einen Stopp der Überstellungen nach Griechenland nach. Holland hat Überstellungen nach Griechenland im Rahmen der Dublin II-Verordnung bereits ausgesetzt. In Deutschland verhandelt über diese Frage am 28. Oktober das Bundesverfassungsgericht.

 Straßburger Urteil zum Dublin-System (24.01.11)

 FRONTEX rüstet in Griechenland auf (02.11.10)

  Bundesverfassungsgericht verhandelt zu Dublin-Überstellungen (21.09.10)

 Europäischer Menschenrechtsgerichtshof verhandelt zu Dublin-Fällen (02.09.10)

 Griechenland: Hungerstreik gegen Asylverweigerung (30.08.10)

 Massengrab für Flüchtlinge (11.08.10)

 Flüchtlinge ertrinken in der Evros-Region (01.07.10)