---

Fachnewsletter Nr. 213
März 2015 [Archiv]

ALLGEMEINE MELDUNGEN BRD

• Neuregelung der Verteilung unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge

• Bundesamts-Chef zu möglichen Asylzentren in Afrika

• Aktuelle Zahlen zu in Deutschland lebenden Flüchtlingen

• Zahlen zur ergänzenden Asylstatistik 2014

• Wie sich die Bundesregierung die Asylverfahrensdauer schön rechnet

• BGH bestätigt Urteile wegen gewerbsmäßiger Einschleusung syrischer Flüchtlinge

• Präsident der Bundesärztekammer fordert anonymen Krankenschein für Flüchtlinge

• Deutscher Städtetag fordert zehntausende neue Wohnungen

• Abschiebungen im Jahr 2014

• Kosovo, Montenegro, Albanien: Statt Asylrecht verschärfen, gegen Armut und Diskriminierung vorgehen

• Landgericht erklärt Rindermarkt-Räumung für rechtswidrig

• Überblick über Medienbeiträge zur Debatte um das Kirchenasyl

• Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein begrüßt Regierungserklärung zur Landesflüchtlingspolitik

• Hessen: Asylkonferenz stellt Erledigungsstand des Maßnahmenkatalogs Asyl vor

• Mehrere Ministerpräsidenten fordern verbessertes Bleiberecht für junge Flüchtlinge

• Forderungen nach verbessertem Sprachkursangebot für Flüchtlinge

• Broschüre über Deutschkursangebote für Flüchtlinge

• Baden-Württemberg: Asylverfahren an Verwaltungsgerichten um 50 Prozent gestiegen

• Behördenirrsinn: Was Asylsuchende bei ihrer Ankunft erleben

• Plauen: Gedenkmarsch für in Asylunterkunft gestorbenen Flüchtling

• Kritik an Plänen zu Asylzentren in Afrika

• Flüchtlingsräte fordern Sofort-Abordnung von BAMF-MitarbeiterInnen

• Flüchtlingsrat Brandenburg: Offener Brief an Landesregierung

• Schleswig-Holstein: Regierung reagiert auf steigende Schülerzahlen durch Flüchtlingskinder

• Flüchtlingsrat Baden-Württemberg protestiert gegen Asylschnellverfahren und Winterabschiebungen

• Berliner Landesrechnungshof rügt Senatsverwaltung wegen zu hoher Kosten für Abschiebehaftanstalt

MELDUNGEN ZUR FLÜCHTLINGSPOLITIK EUROPAS UND EINZELNER EU-LÄNDER

INTERNATIONALE MELDUNGEN UND MELDUNGEN ZU HERKUNFTSLÄNDERN