Der sogenannte Bremer Asylskandal als Brandbeschleuniger

Der Rechts­an­walt Hen­ning Son­nen­berg ver­tritt einen der Beschul­dig­ten im Ver­fah­ren rund um die Bre­mer Außen­stel­le des Bun­des­am­tes für Migra­ti­on und Flücht­lin­ge (BAMF). Anläss­lich einer Dis­kus­si­on hat er eine tref­fen­de Zusam­men­fas­sung der Vor­fäl­le gelie­fert. Wir doku­men­tie­ren einen Aus­zug aus sei­ner Rede hier.

Zu hohe Hürden für Ausbildungs­duldung: Ausbildung bietet keine Sicherheit

Ange­sichts ihres jun­gen Alters kommt für vie­le Flücht­lin­ge eine Aus­bil­dung in Fra­ge. Doch ihre betrieb­li­che Inte­gra­ti­on schei­tert all­zu oft an recht­li­chen und büro­kra­ti­schen Hür­den – selbst dann, wenn sich der Betrieb und der oder die mög­li­che Aus­zu­bil­den­de einig sind. Auch die im Jahr 2016 neu gere­gel­te Ausbildungs­duldung hat dar­an wenig geän