25.03.2011
Image
Foto: Dieter Eikelpoth

Die Band „Die Toten Hosen" hat neben zahlreichen Unterstützerinnen und Unterstützern den Aufruf: "Schluss mit der sozialen Entrechtung von Flüchtlingen! Für ein Leben in Würde" unterzeichnet.

Den Auf­ruf: „Schluss mit der sozia­len Ent­rech­tung von Flücht­lin­gen! Für ein Leben in Wür­de“ hat neben zahl­rei­chen Unter­stüt­ze­rin­nen und Unter­stüt­zern auch die Band „Die Toten Hosen“ unter­zeich­net. Mit PRO ASYL appel­liert sie an den deut­schen Bun­des­tag, den Lager­zwang für Flücht­lin­ge und das Asyl­be­wer­ber­leis­tungs­ge­setz abzu­schaf­fen.

Den Auf­ruf hat PRO ASYL bereits Anfang des Jah­res mit der Tour der 1000 Brü­cken des Musi­kers Heinz Ratz gestar­tet, der noch bis April mit dem Fahr­rad quer durch Deutsch­land reist und auf Kon­zer­ten Spen­den für die Flücht­lings­ar­beit sam­melt. Dabei besucht er auch zahl­rei­che Flücht­lings­la­ger, sen­si­bi­li­siert Anwoh­ner über die Pro­ble­me der dort unter­ge­brach­ten Flücht­lin­ge und bringt die Men­schen mit­ein­an­der in Kon­takt.

Wer sich über die Situa­ti­on von Flücht­lin­gen in den ein­zel­nen Bun­des­län­dern infor­mie­ren möch­te, kann das auf der von PRO ASYL und den Lan­des­flücht­lings­rä­ten erstell­ten Lager­kar­te tun. Neben Fotos und Infor­ma­tio­nen zu den ein­zel­nen Stand­or­ten fin­den sich dort auch der oben­ge­nann­te Appell sowie wei­ter­füh­ren­de Links.

 Tote Hosen und PRO ASYL über­ge­ben 30.000 Unter­schrif­ten an den Bun­des­tag  (03.12.13)

 Dan­ke, Tote-Hosen-Fans! Wei­ter so! (28.08.13)

 Zwi­schen­stand: PRO ASYL auf Tour mit den Toten Hosen  (21.01.13)

 Die Tour der Tau­send Brü­cken: letz­te Etap­pe erfolg­reich gemeis­tert! (11.04.11)

 Über den Berg: Tour der 1000 Brü­cken (28.02.11)

 Sach­ver­stän­di­ge for­dern Abschaf­fung des Asyl­bLG (07.02.11)