08.06.2021  

PRO ASYL zum heutigen EU-Rat: Keine Grenzverfahren – Aufnahme aus Griechenland fortsetzen

Anlässlich der Sitzung des EU-Rats der Justiz- und Innenminister*innen am 8. Juni appelliert PRO ASYL gemeinsam mit 13 weiteren NGOs an die Bundesregierung und die Innenminister Europas, weitere Geflüchtete aus Griechenland aufzunehmen. Zudem muss das Hotspot-Experiment auf griechischen Inseln beendet werden – also die de facto Festsetzung von schutzsuchenden Männern, Frauen und Kindern unter menschenunwürdigen Bedingungen.
...
04.06.2021  

Eskalierende Lage in Afghanistan – neue Studie bestätigt: Rückkehrer gefährdet

PRO ASYL for­dert als Reak­ti­on einen sofor­ti­gen Abschie­be­stopp und eine neue Bewer­tung der Lage durch das Aus­wär­ti­ge Amt und das BAMF Ange­sichts der eska­lie­ren­den und sich täg­lich ver­schlech­tern­den Situa­ti­on in Afgha­ni­stan und der Erkennt­nis­se einer heu­te ver­öf­fent­lich­ten Stu­die zur Gefähr­dungs­la­ge Abge­scho­be­ner for­dert PRO ASYL das Aus­wär­ti­ge Amt auf, sofort einen neu­en Lage­be­richt zu Afgha­ni­stan zu erstel­len.
...
11.05.2021  

PRO ASYL appelliert zum Internationalen Tag der Familie mit Bürgermeistern und mehr als 200 zivilgesellschaftlichen Organisationen: Familien gehören zusammen!

Am 15. Mai ist Internationaler Tag der Familie, ein offizieller Gedenktag der Vereinten Nationen. In Deutschland erschweren oder verhindern das Auswärtige Amt und die gesetzlichen Bestimmungen massiv die Familienzusammenführung. PRO ASYL startet deshalb die Aktion #FamilienGehörenZusammen mit der heutigen Veröffentlichung des Aufrufs #FamilienGehörenZusammen.
...