17.08.2010
Image

Die Tübin­ger Save-me-Grup­pe hat eine Akti­on für die bereits in Tübin­gen leben­den ira­ki­schen Resett­le­ment-Flücht­lin­ge gestar­tet. Sie wün­schen sich eine Fami­li­en­zu­sam­men­füh­rung mit Ange­hö­ri­gen, die vor kur­zem in Damas­kus beim UNHCR als Flücht­lin­ge regis­triert wur­den. In dem spe­zi­el­len Fall geht es um die Ange­hö­ri­gen eines Ira­kers, der bei einem Bom­ben­an­schlag getö­tet wur­de. Sei­ne Ehe­frau und der Bru­der

Die Tübin­ger Save-me-Grup­pe hat eine Akti­on für die bereits in Tübin­gen leben­den ira­ki­schen Resett­le­ment-Flücht­lin­ge gestar­tet. Sie wün­schen sich eine Fami­li­en­zu­sam­men­füh­rung mit Ange­hö­ri­gen, die vor kur­zem in Damas­kus beim UNHCR als Flücht­lin­ge regis­triert wur­den. In dem spe­zi­el­len Fall geht es um die Ange­hö­ri­gen eines Ira­kers, der bei einem Bom­ben­an­schlag getö­tet wur­de. Sei­ne Ehe­frau und der Bru­der mit sei­ner Fami­lie muss­ten nach aku­ter Bedro­hung flie­hen und hal­ten sich der­zeit in Syri­en auf. Die Eltern und ein wei­te­rer Bru­der leben in Tübin­gen. Der hier leben­de Bru­der und sei­ne Fami­lie gehör­ten zu dem Kon­tin­gent von 2.500 ira­ki­schen Kriegs­flücht­lin­gen, die im Jahr 2009 von Deutsch­land im Rah­men des Resett­le­ment­pro­gramms auf­ge­nom­men wur­den. Die Tübin­ger Initia­ti­ve hat bereits zahl­rei­che Unter­stüt­ze­rin­nen und Unter­stüt­zer zur Auf­nah­me der Ange­hö­ri­gen in Deutsch­land gewon­nen, dar­un­ter auch den Tübin­ger Bür­ger­meis­ter Boris Pal­mer. Sie for­dern eine Fami­li­en­zu­sam­men­füh­rung sowie eine regel­mä­ßi­ge Auf­nah­me eines Flücht­lings­kon­tin­gents.

Die Save-me-Kam­pa­gne gibt es mitt­ler­wei­le in über 50 Städ­ten. Ein brei­tes Bünd­nis von PRO ASYL mit dem Flücht­lings­hoch­kom­mis­sa­ri­at der Ver­ein­ten Natio­nen (UNHCR), Wohl­fahrts­ver­bän­den, Kir­chen, Men­schen­rechts- und Flücht­lings­or­ga­ni­sa­tio­nen for­dert, dass Deutsch­land jedes Jahr ein Kon­tin­gent an Flücht­lin­gen aus den Erst­zu­fluchts­staa­ten auf­nimmt und inte­griert.

 Mehr Soli­da­ri­tät bei der Auf­nah­me von Flücht­lin­gen in der Euro­päi­schen Uni­on! (13.06.10)

 Letz­ter Flie­ger aus Syri­en (27.04.10)