Was jetzt getan werden muss - PRO ASYL

Was jetzt getan werden muss

Die Bun­des­re­gie­rung hat mit dem “Asyl­be­schleu­ni­gungs­ge­set­zes” in Wahr­heit ein Gesetz zur Aus­gren­zung und Abschre­ckung von Schutz­su­chen­den vor­ge­legt. Zur Lösung der gegen­wär­ti­gen Pro­ble­me bei der Bear­bei­tung von Asyl­an­trä­gen und der Flücht­lings­un­ter­brin­gung trägt es nichts bei – im Gegen­teil. Was es statt­des­sen braucht, sind fol­gen­de elf Maß­nah­men zur Inte­gra­ti­on von Flücht­lin­gen.