04.10.2010

Die Härtefallkommission des Hessischen Landtags hat am Freitag entschieden, im Fall der Familie Khateeb ein Härtefallersuchen an den hessischen Innenminister Boris Rhein (CDU) zu richten. Dies ist ein wichtiger Meilenstein im Kampf der achtköpfigen palästinensische Familie um ein Bleiberecht in Deutschland. Die Khateebs leben bereits seit 18 Jahren mit einer Duldung in Deutschland und können damit nun

Die Härtefallkommission des Hessischen Landtags hat am Freitag entschieden, im Fall der Familie Khateeb ein Härtefallersuchen an den hessischen Innenminister Boris Rhein (CDU) zu richten. Dies ist ein wichtiger Meilenstein im Kampf der achtköpfigen palästinensische Familie um ein Bleiberecht in Deutschland.

Die Khateebs leben bereits seit 18 Jahren mit einer Duldung in Deutschland und können damit nun endlich auf ein Bleiberecht hoffen. Zahlreiche Unterstützerinnen und Unterstützer haben die gut integrierte Familie seit Jahren unterstützt. So sammelten die Jugendlichen ohne Grenzen (JOG) tausende Unterschriften für ein dauerhaftes Bleiberecht für die Familie. Der Fall ging in den vergangenen Jahren immer wieder durch die Medien, weil er zeigt, dass auch bestens integrierten Menschen häufig ein Bleiberecht verwehrt wird. Der älteste Sohn Hassan Khateeb lebt fast sein ganzes Leben in Deutschland und studiert Jura, seine jüngeren Geschwister sind hier geboren und gehen zur Schule. Seit Jahren kämpfen sie für ihr Recht zu bleiben. Zu spät kommt die Härtefallentscheidung für den Vater der Familie. Er wurde 2006 nach Jordanien abgeschoben und wartet noch immer auf die Erlaubnis, eines Tages zu seiner Familie zurückkehren zu dürfen.

Die positive Entscheidung der Härtefallkommission lässt nun hoffen, dass die jahrelange Unsicherheit der Familie endlich ein Ende hat. Ob dem Votum der Härtefallkommission stattgegeben wird, liegt nun in den Händen des Innenministers.

 Endlich Aufenthaltstitel für die Famile Khateeb – nach 20 Jahren in Deutschland (16.02.12)

 Familie droht nach 17 Jahren die Abschiebung (09.09.09)