Artikel Nr.: 1083
Kostenloses PDF

Studie zur Unterbringung von Flüchtlingen in Deutschland – Regelungen und Praxis der Bundesländer im Vergleich

August 2014

Die Bun­des­län­der haben ihre Unter­brin­gungs­sys­te­me völ­lig unter­schied­lich orga­ni­siert. Die vor­lie­gen­de Unter­su­chung von Kay Wen­del gibt einen bis­lang ein­ma­li­gen Über­blick über die Sys­te­me und Rege­lun­gen der Unter­brin­gung in den Bun­des­län­dern und die damit ver­bun­de­nen Pro­blem­be­rei­che.

Die gro­ße Unter­schied­lich­keit der Unter­brin­gungs­struk­tu­ren betrifft alle Aspek­te: Von den Kos­ten­er­stat­tungs­re­ge­lun­gen über die nur teil­wei­se exis­tie­ren­den Min­dest­stan­dards für Gemein­schafts­un­ter­künf­te bis zu Vor­ga­ben über die sozia­le Betreu­ung und Bera­tung. Auch bei der Kern­fra­ge, ob Flücht­lin­ge in Flücht­lings­la­gern unter­ge­bracht wer­den oder in Woh­nun­gen leben dür­fen, gibt es erheb­li­che Unter­schie­de.

Her­aus­ge­ber: PRO ASYL
Autor: Kay Wen­del
104 Sei­ten