Gehört die Türkei in die Europäische Union?

April 2004

Mit dem Beschluss des Europäischen Rates von Kopenhagen vom 13. Dezember 2002 ist das Thema des Türkeibeitritts zur Europäischen Union einer breiteren Öffentlichkeit bewusst geworden und zugleich in die parteipolitische Kontroverse geraten.

Der Interkulturelle Rat und PRO ASYL wollen mit der vorliegenden Dokumentation den Sach- und Streitstand darstellen und dazu beitragen, die Diskussion über ein schwieriges Thema zu versachlichen. Die Frage der künftigen Beziehungen zwischen der Türkei darf im Rahmen des Europawahlkampfes keinesfalls als Mobilisierungsthema für rechte Wählerstimmen instrumentalisiert und durch anti-islamische oder integrationsbehindernde Stimmungsmache flankiert werden. Dies wäre mit Blick auf die Millionen türkischer und türkeistämmiger Staatsbürger in der Bundesrepublik Deutschland verheerend.

Herausgeber: PRO ASYL; Interkultureller Rat