Artikel Nr.: 1007
Kostenloses PDF

Erste Hilfe gegen Dublin-Abschiebungen: Basiswissen und Tipps für die Einzelfallarbeit

Januar 2015

Bro­schü­re »Ers­te Hil­fe gegen Dub­lin-Abschie­bun­gen: Basis­wis­sen und Tipps für die Ein­zel­fall­ar­beit«

Sie bera­ten oder betreu­en ehren­amt­lich Flücht­lin­ge? Sie sind in einer Flücht­lings­in­itia­ti­ve aktiv und dabei tre­ten Fra­gen zu Ein­zel­fäl­len auf? Dann ist Ihnen die Dub­lin-Pro­ble­ma­tik sicher­lich schon begeg­net. Etwa 30 Pro­zent aller Asyl­su­chen­den in Deutsch­land droht eine Abschie­bung in einen ande­ren EU-Staat – häu­fig in Staa­ten, in denen den Betrof­fe­nen men­schen­un­wür­di­ge Auf­nah­me­be­din­gun­gen dro­hen. Die Bro­schü­re bie­tet einen ers­ten Über­blick über den Rechts­rah­men, die zen­tra­len Wei­chen­stel­lun­gen und Tipps für mög­li­che Gegen­stra­te­gi­en. Eine juris­tisch fun­dier­te Bera­tung kann die­se Erst­in­for­ma­ti­on jedoch nicht erset­zen. Bei Fra­gen zu kon­kre­ten Ein­zel­fäl­len bit­ten wir ger­ne Hil­fe an:

PRO ASYL Ein­zel­fall­be­ra­tung
Tele­fon: +49 (0)69 – 24 23 14 20 (Mo-Fr: 10.00–12.00 und 14.00–16.00)
Fax: +49 (0)69 – 24 23 14 72
E-Mail: proasyl(at)proasyl.de

Her­aus­ge­ber: PRO ASYL
For­mat: DIN A6, 36 Sei­ten