Eritrea im Fokus: Das Willkürregime wird verharmlost, der Flüchtlingsschutz ausgehebelt

March 2020

Im Dezem­ber 2019 berich­te­ten Sach­ver­stän­di­ge auf einer Anhö­rung im Bun­des­tag über aktu­el­le The­men zur Men­schen­rechts- und Flücht­lings­po­li­tik in Bezug auf Eri­trea. Die­se Bei­trä­ge wer­den mit die­ser Bro­schü­re ver­öf­fent­licht und ergänzt durch Inter­views sowie aktu­el­le Berich­te ver­schie­de­ner Men­schen­rechts­or­ga­ni­sa­tio­nen.

Gemein­sam mit Con­nec­tion e.V. for­dern wir, dass von der eri­trei­schen Regie­rung die Ein­hal­tung der Men­schen­rech­te unmiss­ver­ständ­lich ein­ge­for­dert wird. Eri­trei­schen Flücht­lin­gen muss der not­wen­di­ge flücht­lin­gesrecht­li­che Schutz gewährt wer­den!

Die Bro­schü­re kann hier kos­ten­los als pdf-Datei her­un­ter­la­den wer­den, die gedruck­te Ver­si­on ist nur bei Con­nec­tion e.V. erhält­lich (7,50 Euro zzgl. Ver­sand­kos­ten).

Herausgeber*innen: Con­nec­tion e.V. und För­der­ver­ein PRO ASYL e.V.
For­mat Din A4, 60 Sei­ten