PRO_ASYL_Klimaboschuere_Januar_2013

Artikel Nr.: 1046
Kostenloses PDF

Auf der Flucht vor dem Klima

Januar 2013

Die durch den Klimawandel ausgelöste Migration, ob erzwungen oder freiwillig, wird für alle Herkunfts-, Transit- und Zielländer der MigrantInnen eine erhebliche gesellschaftliche Herausforderung darstellen.

Es geht um nicht weniger, als die internationale Staatengemeinschaft dahin zu bewegen, geeignete und vor allem auch gerechte Strategien und Mechanismen im Sinne der Betroffenen zu diskutieren und perspektivisch zu beschließen.

Herausgegeber: Amnesty International, Brot für die Welt, Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen, Germanwatch e.V., medico international e.V., Oxfam Deutschland e.V., Förderverein PRO ASYL e.V.
Format: DIN A5, 75 Seiten