Wohin treibt Afghanistan: Das Ende eines vierzigjährigen Krieges? - PRO ASYL

Wohin treibt Afghanistan: Das Ende eines vierzigjährigen Krieges?

Ver­hand­lun­gen in Doha, Dia­log in Mos­kau: Im Früh­jahr 2019 ist viel von einem mög­li­chen Frie­den in Afgha­ni­stan die Rede. Doch der Ver­lauf der Gesprä­che lässt kaum Raum für Opti­mis­mus. Und: Wür­de ein wie auch immer gear­te­ter Frie­den in Afgha­ni­stan auch das Ende der bei­na­he end­lo­sen His­to­rie der Flucht, Ver­trei­bung und Exil der Bevöl­ke­rung bedeu­ten?