20.10.2010
Image

Ges­tern zeig­te Frontal21 einen Bei­trag zur aktu­el­len Inte­gra­ti­ons- und Zuwan­de­rungs­de­bat­te. Dar­in wur­de auch der Fall einer jun­gen Kur­din vor­ge­stellt, die seit neun Jah­ren in Deutsch­land lebt. Sie konn­te ihr Fach­ab­itur nicht machen und kein Stu­di­um begin­nen, da sie zum Unter­halt ihrer Fami­lie bei­tra­gen muss – sonst droht der Ver­lust der Auf­ent­halts­er­laub­nis. Moti­vier­ten jun­gen Leu­ten wird

Ges­tern zeig­te Frontal21 einen Bei­trag zur aktu­el­len Inte­gra­ti­ons- und Zuwan­de­rungs­de­bat­te. Dar­in wur­de auch der Fall einer jun­gen Kur­din vor­ge­stellt, die seit neun Jah­ren in Deutsch­land lebt. Sie konn­te ihr Fach­ab­itur nicht machen und kein Stu­di­um begin­nen, da sie zum Unter­halt ihrer Fami­lie bei­tra­gen muss – sonst droht der Ver­lust der Auf­ent­halts­er­laub­nis. Moti­vier­ten jun­gen Leu­ten wird so die Zukunft ver­baut. Sie brau­chen wirk­li­che Auf­ent­halts­per­spek­ti­ven, um sich ent­fal­ten zu kön­nen.

Der Bei­trag ist in der Media­thek des ZDF zu sehen.