20.10.2010
Image

Gestern zeigte Frontal21 einen Beitrag zur aktuellen Integrations- und Zuwanderungsdebatte. Darin wurde auch der Fall einer jungen Kurdin vorgestellt, die seit neun Jahren in Deutschland lebt. Sie konnte ihr Fachabitur nicht machen und kein Studium beginnen, da sie zum Unterhalt ihrer Familie beitragen muss – sonst droht der Verlust der Aufenthaltserlaubnis. Motivierten jungen Leuten wird

Gestern zeigte Frontal21 einen Beitrag zur aktuellen Integrations- und Zuwanderungsdebatte. Darin wurde auch der Fall einer jungen Kurdin vorgestellt, die seit neun Jahren in Deutschland lebt. Sie konnte ihr Fachabitur nicht machen und kein Studium beginnen, da sie zum Unterhalt ihrer Familie beitragen muss – sonst droht der Verlust der Aufenthaltserlaubnis. Motivierten jungen Leuten wird so die Zukunft verbaut. Sie brauchen wirkliche Aufenthaltsperspektiven, um sich entfalten zu können.

Der Beitrag ist in der Mediathek des ZDF zu sehen.