19.03.2009
Image
Foto: Kai Löffelbein

Missio und PRO ASYL begrüßen das Aufnahmeprogramm und fordern Ausweitung Am 19.3.2009 sind die ersten Irakflüchtlinge in Hannover gelandet. PRO ASYL und Missio begrüßen, dass sich die Bundesregierung endlich an der Aufnahme von Irakflüchtlingen beteiligt und wünschen den Betroffenen, dass sie in Deutschland eine neue Heimat finden. Die Organisationen betonen gleichzeitig, dass die Aufnahme der

Missio und PRO ASYL begrüßen das Aufnahmeprogramm und fordern Ausweitung

Am 19.3.2009 sind die ersten Irakflüchtlinge in Hannover gelandet. PRO ASYL und Missio begrüßen, dass sich die Bundesregierung endlich an der Aufnahme von Irakflüchtlingen beteiligt und wünschen den Betroffenen, dass sie in Deutschland eine neue Heimat finden. Die Organisationen betonen gleichzeitig, dass die Aufnahme der Irakflüchtlinge aber nur der erste Schritt sein könne. Mehr Flüchtlinge und ein kontinuierliches Aufnahmeprogramm müssen folgen. Mehr unter www.save-me-kampagne.de