24.08.2010
Image
Preisträger der PRO ASYL-Hand 2010: Der itelienische Journalist Gabriele del Grande. Foto: Gustavo Alabiso

Die STIFTUNG PRO ASYL verleiht ihren Menschenrechtspreis in diesem Jahr an den italienischen Journalisten Gabriele del Grande für seine mutigen Recherchen zur Situation von Flüchtlingen an Europas Außengrenzen sowie in Transitländern wie Libyen.

Der italienische Journalist Gabriele del Grande dokumentiert seit Jahren Menschenrechtsverletzungen an den Grenzen Europas. Mit seinen akribischen Recherchen und Publikationen trägt er maßgeblich dazu bei, dass die Opfer der gnadenlosen Abschreckungspolitik Europas nicht vergessen werden.

Gabriele del Grande hat zahlreiche Flüchtlinge interviewt, ihnen eine Stimme und ein Gesicht gegeben. Sein Blog „Fortress Europe“ ist zu einer der wichtigsten Dokumentationsstellen gegen die europäische Abschottung geworden. Seine alarmierenden Nachforschungen zur völkerrechtswidrigen Zurückweisung von Hunderten Flüchtlingen im Sommer 2009 durch italienische Grenzschützer nach Libyen haben international große Beachtung gefunden. Für seine mutige Arbeit zeichnet die STIFTUNG PRO ASYL Gabriele del Grande mit der PRO ASYL Hand 2010 aus.