Drei EuGH-Urteile – eine fragwürdige Berichterstattung - PRO ASYL

Drei EuGH-Urteile – eine fragwürdige Berichterstattung

Am Diens­tag ent­schied der EuGH gleich in drei bedeut­sa­men Fäl­len. Wäh­rend in der öffent­li­chen Bericht­erstat­tung fal­sche Schlüs­se aus zwei Urtei­len gezo­gen wur­den, blieb das drit­te sogar unbe­rück­sich­tigt – obwohl gera­de die­ses poli­ti­sche Spreng­kraft hat, denn es zeigt, dass See­ho­fers Deal mit Grie­chen­land euro­pa­rechts­wid­rig ist.