Geplante Reform des Dublin-Systems: Humanitäre Spielräume sollen abgeschafft werden

Juni 2016

Die geplan­ten Reform­vor­schlä­ge der EU-Kom­mis­si­on sind ein Pro­gramm für Schwä­chung von Flücht­lings­rech­ten in Euro­pa. Die Ver­schär­fun­gen stel­len Flücht­lin­ge schutz­los.

Hin­ter­grund des Papiers: Das Dub­lin-Sys­tem hat sich als grund­le­gend funk­ti­ons­un­tüch­tig gezeigt. Doch statt einer „gro­ßen euro­päi­schen Lösung“ legt die Kom­mis­si­on eine Rei­he wei­te­rer Maß­nah­men zur Flücht­lings­ab­wehr vor.

Her­aus­ge­ber: PRO ASYL