01.05.2014

Newsletter May 2014

UNHCR Zypern hat am 16. April 2014 ein State­ment ver­öf­fent­licht, in dem Beden­ken hin­sicht­lich der neu­en Ände­run­gen in der Asyl­ge­setz­ge­bung des Lan­des geäu­ßert wer­den. Dar­in wür­den „essen­ti­el­le Rech­te von Per­so­nen beschnit­ten, die zur Flucht gezwun­gen wur­den und sich Schutz in Zypern erhofft hat­ten“. Dem UNHCR zufol­ge schwächt das neue Gesetz Fami­li­en­zu­sam­men­füh­rungs­rech­te und den Schutz gegen Abschie­bun­gen für Men­schen mit sub­si­diä­rem Schutz­sta­tus.

www.unhcr.org.cy/fileadmin/user_upload/Images/Protection/Press_release/Pressreleaselawchanges_April_-_story.pdf