Die Debat­te um die Fra­ge, wer die Kos­ten für die Inte­gra­ti­on von Flücht­lin­gen tra­gen soll, wie sie zwi­schen Bund und Län­dern im Juni und Juli lief, hat der Baye­ri­sche Flücht­lings­rat am 7.7.2016 kom­men­tiert: „Nicht scha­chern, son­dern die Kar­ten auf den Tisch legen“. Kei­nes der Bun­des­län­der habe kon­kre­te auf­ge­schlüs­sel­te Zah­len zu den Kos­ten für Flücht­lin­ge vor­ge­legt. Trotz­dem gehe es ein­sei­tig um die Höhe der Sum­me in den Ver­hand­lun­gen, nicht um die Fra­ge, wofür das Geld aus­ge­ge­ben wer­de.

Alle Beiträge von Fachpolitischer Newsletter N° 227 ansehen