Die Debatte um die Frage, wer die Kosten für die Integration von Flüchtlingen tragen soll, wie sie zwischen Bund und Ländern im Juni und Juli lief, hat der Bayerische Flüchtlingsrat am 7.7.2016 kommentiert: „Nicht schachern, sondern die Karten auf den Tisch legen“. Keines der Bundesländer habe konkrete aufgeschlüsselte Zahlen zu den Kosten für Flüchtlinge vorgelegt. Trotzdem gehe es einseitig um die Höhe der Summe in den Verhandlungen, nicht um die Frage, wofür das Geld ausgegeben werde.

Alle Beiträge von Fachpolitischer Newsletter N° 227 ansehen