01.07.2012

Newsletter Jul 2012

„Eine Schan­de“ sei die Ver­schär­fung des Asyl­rechts in der Schweiz, ein Akt poli­ti­scher Feig­heit des Schwei­zer Par­la­ments, sagt Lukas Bär­fuss im Tages­an­zei­ger vom 15. Juni 2012. Die Heu­che­lei sei offen­bar. Wäh­rend in vie­len Staa­ten die Bür­ger unter Ein­satz ihres Lebens für poli­ti­sche Frei­heit kämpf­ten, ken­ne man jetzt die Ant­wort des reichs­ten Lan­des der Welt: Inter­nie­rungs­la­ger und Ratio­nie­rung.