01.07.2012

Newsletter Jul 2012

„Eine Schande“ sei die Verschärfung des Asylrechts in der Schweiz, ein Akt politischer Feigheit des Schweizer Parlaments, sagt Lukas Bärfuss im Tagesanzeiger vom 15. Juni 2012. Die Heuchelei sei offenbar. Während in vielen Staaten die Bürger unter Einsatz ihres Lebens für politische Freiheit kämpften, kenne man jetzt die Antwort des reichsten Landes der Welt: Internierungslager und Rationierung.