01.08.2012

Newsletter Aug 2012

Über wich­ti­ge Ver­bes­se­run­gen bei der Arbeits­er­laub­nis und -suche für aus­län­di­sche Stu­die­ren­de und  ande­re Aus­län­der ab dem 1. August 2012 infor­miert eine Zusam­men­stel­lung von Georg Clas­sen (Ber­li­ner Flücht­lings­rat). Die in dem Paket ent­hal­te­ne zeit­li­che Begren­zung des Zustim­mungs­ver­fah­rens bei der Arbeits­agen­tur für Beschäf­ti­gungs­er­laub­nis­se jeder Art auf in der Regel 14 Tage gilt unter ande­rem auch für Asyl­su­chen­de, Gedul­de­te und wei­te­re Per­so­nen­grup­pen. Nach Ablauf der Frist gilt die Zustim­mung in der Regel als erteilt. Quel­len: Druck­sa­che BT 17/8682, Druck­sa­che BT 17/9436, Netz­werk „Land in Sicht! – Arbeit für Flücht­lin­ge in Schles­wig-Hol­stein“