01.06.2013

Newsletter Jun 2013

Informationen der Organisation Statewatch zufolge beabsichtigt die europäische Grenzschutzagentur Frontex, ein Flugzeug zu kaufen, um eine effektivere nächtliche Überwachung der griechisch-türkischen Landgrenze zu ermöglichen. Damit sollen Flüchtlinge und MigrantInnen aufgespürt werden, die versuchen, irregulär die Grenze nach Griechenland zu überqueren. Der Artikel zeigt auf, dass die zunehmenden Kontrollen an dem Grenzabschnitt dazu führen, dass Flüchtlinge  und MigrantInnen immer gefährlichere Wege auf sich nehmen, um europäisches Territorium zu erreichen.

http://www.statewatch.org/news/2013/apr/07eu-frontex-aerial-surveillance.html