01.11.2012

Newsletter Nov 2012

Am 9. Okto­ber 2012 hat UNHCR ein Papier ver­öf­fent­licht zu Rück­über­stel­lun­gen von Asyl­su­chen­den nach Ungarn, die zuvor Ser­bi­en durch­quert haben. Ser­bi­en steht dem­nach auf Ungarns Lis­te siche­rer Her­kunfts­staa­ten. Des­halb wer­den die Asyl­an­trä­ge von Dub­lin-Rück­keh­rern nicht adäquat über­prüft. Dar­aus resul­tiert das Risi­ko von Ket­ten­ab­schie­bun­gen. UNHCR emp­fiehlt, Rück­über­stel­lun­gen in sol­chen Fäl­len nicht vor­zu­neh­men.