01.07.2014

Newsletter Jul 2014

Die taz hat am 24. Juni 2014 den Direk­tor für inter­na­tio­na­len Schutz beim UNHCR in Genf, Vol­ker Türk, inter­viewt. Zen­tra­le Aus­sa­ge zum Anstieg der Flücht­lings­zah­len: „Für Euro­pa ist das hän­del­bar“. Türk äußert sich auch zum The­ma des Auf­baus von Asyl­la­gern in Nord­afri­ka, zudem sich ein ande­rer hoch­ran­gi­ger UNHCR-Ver­tre­ter miss­ver­ständ­lich geäu­ßert hat­te. Er wol­le klar­stel­len, dass man nichts von so genann­ten Hol­ding Cen­ters hal­te, auch wenn man die Tran­sit­re­gio­nen etwa in Nord­afri­ka stär­ker in den Blick neh­men müs­se. Inter­es­sant Türks Aus­füh­run­gen zum Stand der Flücht­lings- und Migra­ti­ons­po­li­tik in Nord­afri­ka: Mit der Aus­nah­me Marok­kos kei­ner­lei Fort­schrit­te. Sehr zurück­hal­tend sind Türks Äuße­run­gen zur um sich grei­fen­den Inhaf­tie­rung von Asyl­su­chen­den.