01.03.2014

Newsletter Mar 2014

Am 21. Febru­ar 2014 hat UNHCR einen Bericht zur Flücht­lings­si­tua­ti­on in Bul­ga­ri­en in eng­li­scher Spra­che ver­öf­fent­licht. Dar­in zeigt sich UNHCR besorgt über Maß­nah­men mit denen an der bul­ga­risch-tür­ki­schen Gren­ze der Zugang von Asyl­su­chen­den ver­hin­dert wer­den soll. In den meis­ten Auf­nah­me­zen­tren sei die Situa­ti­on für Asyl­su­chen­de und Flücht­lin­ge wei­ter­hin inad­äquat. Es gebe kei­ne Lösung, um die zen­tra­len Bedürf­nis­se von unbe­glei­te­ten min­der­jäh­ri­gen Flücht­lin­gen, ins­be­son­de­re durch ihre siche­re und ange­mes­se­ne Unter­brin­gung, sicher zu stel­len.