Im März hat UNHCR Deutsch­land die deutsch­spra­chi­ge Über­set­zung der UNHCR Inter­na­tio­nal Pro­tec­tion Con­si­de­ra­ti­ons with regard to peop­le fle­eing the Syri­an Arab Repu­blic ver­öf­fent­licht. Es han­delt sich um das nun­mehr drit­te Update. Die eng­li­sche Fas­sung exis­tiert schon seit Okto­ber 2014, sodass eini­ge der dort erwähn­ten Fak­ten und Ein­schät­zun­gen durch den Zeit­ab­lauf schon wie­der über­holt sind, in Rich­tung einer Situa­ti­on, die zwei­fel­los als immer dra­ma­ti­scher beschrie­ben wer­den muss.

Alle Beiträge von Fachpolitischer Newsletter N° 214 ansehen