01.12.2014

Newsletter Dec 2014

Zu den Plänen der Bundesregierung, künftig unbegleitete minderjährige Flüchtlinge umzuverteilen, haben neben PRO ASYL die Erziehungshilfefachverbände, der Bundesfachverband Unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge, die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtsverbände und das Deutsche Institut für Jugendhilfe und Familienrecht (DIJuF) Stellung genommen.