01.08.2013

Newsletter Aug 2013

Die Nationale Kommission zur Verhütung von Folter (NKVF) veröffentlichte am 8. Juli 2013 einen Bericht über Zwangsabschiebungen in der Schweiz. Die Beobachtungen beziehen sich auf 31 Abschiebungen durch „Spezialflüge“. Die NKVF zeigte sich äußerst besorgt über die erzwungene Verabreichung von Beruhigungsmitteln, die in vier Fällen dokumentiert wurde. Die Kommission betonte, dass aus rechtlicher Sicht Medikamente nur für medizinische Zwecke verabreicht werden dürfen. Die Zeitung Le Tribune de Genève berichtete am 8. Juli 2013 über die Ergebnisse des Berichts.

http://www.nkvf.admin.ch/content/nkvf/de/home/dokumentation/medienmitteilungen/2013/2013-07-08.html

Le Tribune: http://www.tdg.ch/suisse/Les-renvois-d-etrangers-passes-au-crible/story/11465687