01.07.2014

Newsletter Jul 2014

Ein ausführlicher Artikel des Institutes for Race Relations vom 20. Juni 2014 beschreibt die schweizerische Asylpolitik als geprägt durch „institutionelle Vernachlässigung innerhalb eines feindseligen Systems“, das darauf ausgelegt ist, zu segregieren und auszuschließen. Einige besonders repressive Politiken, wie die Unterbringung in fernab gelegenen völlig isolierten „Unterkünften“ (bis hin zu leer stehenden Militärbunkern), und die zunehmend xenophobe und rassistische Stimmungsmache in der Schweiz werden in dem Artikel geschildert.

http://www.irr.org.uk/news/asylum-in-switzerland-out-of-sight-out-of-mind/