01.01.2014

Newsletter Jan 2014

In einer Pressemitteilung und einem offenen Brief vom 4. Dezember 2013 fordern zahlreiche AkteurInnen der Rostocker Zivilgesellschaft Krankenversicherungskarten für Flüchtlinge in Rostock. Befürwortet wird das Bestreben der Bürgerschaft, den Zugang von Flüchtlingen zu medizinischen Leistungen durch die Einführung von Krankenversicherungskarten zu erleichtern.