01.03.2014

Newsletter Mar 2014

Wie geht es denen, die bei uns Zuflucht suchen? Diese Frage prägt eine Langzeitreportage von Carolin Emcke. Ein halbes Jahr lang hat sie gemeinsam mit Anderen Menschen in der Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Eisenhüttenstadt begleitet. Herausgekommen ist eine ungewöhnlich dichte Schilderung von Flüchtlingsschicksalen, der Lebensumstände von Flüchtlingen in Deutschland und einer Reise an die Peripherie, wo diejenigen untergebracht werden, deren Not möglichst nicht nahbar sein darf, wie Carolin Emcke schreibt.