01.04.2012

Newsletter Apr 2012

Posi­ti­ons­pa­pier zum deut­schen Resett­le­ment-Pro­gramm hat PRO ASYL im März 2012 ent­spre­chen­de For­de­run­gen erho­ben. Dazu zählt zual­ler­erst, den auf­ge­nom­me­nen Flücht­lin­gen den Flücht­lings­sta­tus nach der Gen­fer Flücht­lings­kon­ven­ti­on zu gewäh­ren, damit sie kei­ne Rechts­nach­tei­le haben.