01.12.2014

Newsletter Dec 2014

Eine ungewöhnliche Privatinitiative zweier wohlhabender Malteser: Eine private Rettungsmission für Flüchtlinge im Mittelmeer. Darüber berichtet Spiegel Online vom 11. November 2014. Zwei Monate lang war ein umgebauter Fischtrawler als Rettungsschiff unterwegs und beteiligte sich an der Rettung von etwa 3.000 Menschen, wobei die Hälfte direkt aufgenommen wurde. Für die Weiterführung des Projektes benötigt die unterstützende Stiftung 450.000 US-Dollar pro Monat.