01.11.2013

Newsletter Nov 2013

In einem Bericht des Komitees für Innere Angelegenheiten des britischen Parlaments, der am 8. Oktober 2013 veröffentlicht wurde, wird das Asylsystem Großbritanniens starker Kritik unterzogen. Einem Artikel im Guardian vom 11. Oktober zufolge, müssen einige Asylsuchende bis zu 16 Jahre auf eine Entscheidung in ihrem Verfahren warten. Auch „erschreckende“ Unterbringungsbedingungen werden in dem Bericht kritisiert und die Anwendung fehlerhafter Methoden zur Feststellung der Glaubwürdigkeit eines Antragstellers. Der Britische Flüchtlingsrat (British Refugee Council) und Refugee Action unterstrichen die Ergebnisse des Berichtes jeweils in Pressemitteilungen.

Bericht: http://www.publications.parliament.uk/pa/cm201314/cmselect/cmhaff/71/7102.htm

Guardian: http://www.theguardian.com/uk-news/2013/oct/11/asylum-claimants-delays-housing-unacceptable-report

Presseerklärung British Refugee Council: http://www.refugeecouncil.org.uk/latest/news/3795_mps_tell_government_to_sort_out_asylum_system

Presseerklärung Refugee Action: http://www.refugee-action.org.uk/about/media_centre/our_news/950_the_uk_urgently_needs_a_fair_and_independent_asylum_system_warns_refugee_charity