01.05.2014

Newsletter May 2014

Österreich wird zusätzlich zu den bereits zugesagten 5.000 syrischen Flüchtlingen weitere 1.000 Flüchtlinge aus dem Krisengebiet aufnehmen, kündigte die österreichische Innenministerin Mikl-Leitner an. Wir bedanken uns für die Blumen in der Wiener Zeitung vom 22. April 2014, wo es heißt: „Als Anfang März die Flüchtlingsorganisation PRO ASYL die Aufnahme weiterer Syrer in Deutschland forderte, war eines klar: Auch hierzulande würden bald ähnliche Rufe folgen. Und das taten sie.“ Die Caritas und andere Flüchtlingsorganisationen riefen mit Erfolg.