01.12.2012

Newsletter Dec 2012

Die man­gel­haf­ten Bedin­gun­gen im Flücht­lings­la­ger Trais­kir­chen und ande­ren Flücht­lings­un­ter­künf­ten in Öster­reich ver­an­lass­ten rund 300 Asyl­su­chen­de an einem Pro­test­marsch teil­zu­neh­men. Am 24. Novem­ber 2012 mach­ten sie sich zu Fuß auf den Weg von Trais­kir­chen nach Wien, wo auf dem Sig­mund-Freud-Platz ein Pro­test­camp errich­tet wur­de. Trais­kir­chen ist das größ­te Flücht­lings­la­ger Öster­reichs. Die Asyl­ko­or­di­na­ti­on Öster­reich, die Dia­ko­nie Flücht­lings­dienst, der Ver­ein Pro­jekt Inte­gra­ti­ons­haus, SOS Mit­mensch und Volks­hil­fe unter­stütz­ten die For­de­run­gen und Pro­test­ak­tio­nen der Flücht­lin­ge in einer Pres­se­mit­tei­lung vom 23. Novem­ber 2012.