01.11.2011

Newsletter Nov 2011

Schrei­ben an die EU-Kom­mis­sa­rin Ceci­lia Mälm­ström vom 26. Okto­ber 2011 haben euro­päi­sche Nicht­re­gie­rungs­or­ga­ni­sa­tio­nen aus dem Flücht­lings- und Men­schen­rechts­be­reich ihre Besorg­nis über den Druck der Euro­päi­schen Uni­on auf die Bal­kan­staa­ten zum Aus­druck gebracht, mit dem Staa­ten gezwun­gen wer­den sol­len, den Zustrom von Asyl­su­chen­den in die EU zu stop­pen. Es han­delt sich um eine Reak­ti­on auf ein Schrei­ben der Kom­mis­sa­rin an die Innen­mi­nis­ter der­je­ni­gen fünf Bal­kan­län­der, deren Bür­ge­rin­nen und Bür­ger erst kürz­lich von der Visa­pflicht für Kurz­auf­ent­hal­te in den Schen­gen-Staa­ten befreit wur­den. Tau­sen­de von Men­schen wür­den in ihrer Rei­se­frei­heit durch fak­ti­sche Aus­rei­se­ver­bo­te und -behin­de­run­gen ein­ge­schränkt, wobei es ein eth­ni­sches Pro­filing der Schi­ka­ne zu Las­ten eth­ni­scher Min­der­hei­ten gebe.