Eine Grup­pe von Medinetzen/Medizinischen Flücht­lings­hil­fen in Deutsch­land, die sich mit Fra­gen der Gesund­heits­ver­sor­gung im Rah­men der Ände­rung der Asyl­ge­setz­ge­bung aus­ein­an­der­set­zen, haben jetzt eine Web­sei­te erstellt. Über­sicht­lich dar­ge­stellt wer­den sol­len dort immer wie­der in der Pra­xis und von jour­na­lis­ti­scher Sei­te auf­tau­chen­den Grund­fra­gen zur Gesund­heits­ver­sor­gung von Asyl­su­chen­den, Gedul­de­ten und Papier­lo­sen. www.gesundheit-gefluechtete.info Die Infor­ma­tio­nen sind sor­tiert nach mög­li­chen Nutzer*innen-Gruppen: Ärzte*innen, Öffent­lich­keit, Akteu­re.

Alle Beiträge von Fachpolitischer Newsletter N° 227 ansehen