01.10.2014

Newsletter Oct 2014

„Wenn Flüchtlinge abgeschoben werden sollen, kommt es schon mal zu Verwechslungen“, schreibt die Neue Osnabrücker Zeitung am 17. September 2014 ziemlich lapidar. Doch dahinter scheint sich ein manifester Skandal zu verbergen, wenn es den Behörden gelungen wäre, eine junge Familie aus Somalia getrennt abzuschieben, obwohl gar keine Abschiebung hätte bevorstehen dürfen. „Pannen bei der Abschiebung in Osnabrück“ heißt die Überschrift.