01.06.2013

Newsletter Jun 2013

Etwas mehr als einen Monat vor dem EU-Bei­tritt Kroa­ti­ens, rüs­tet das Land als Vor­be­rei­tung dar­auf die eige­nen Grenz­kon­trol­len auf. SE Times berich­tet von einer Ver­drei­fa­chung der Grenz­be­am­ten ent­lang der neu­en EU-Außen­gren­ze des Lan­des mit Ser­bi­en und Bos­ni­en-Her­ze­go­wi­na. Damit kon­trol­lie­ren in Zukunft rund 6.000 Grenz­wäch­ter den knapp 1.400 Kilo­me­ter lan­gen Außen­gren­zen­ab­schnitt Euro­pas, um ihn mög­lichst undurch­läs­sig zu machen. Die Ver­schär­fung der Grenz­über­wa­chung gehör­te zu den Bedin­gun­gen für den Bei­tritt des Lan­des in die Euro­päi­sche Uni­on.

http://www.setimes.com/cocoon/setimes/xhtml/en_GB/features/setimes/features/2013/05/23/feature-01