01.11.2013

Newsletter Nov 2013

Auch an anderen Stellen und mit anderen Mitteln ist Italien ganz vorne dabei, wenn es um die Militarisierung der Außengrenzen geht. Nach einem Bericht bei Telepolis vom 22. Oktober 2013 „Italien fliegt „Sensenmann“ gegen Migranten und die Mafia“ setzt die italienische Marine Drohnen ein, die auch über internationalen Gewässern kreisen sollen. Dort seien sogenannte Fluginformationsgebiete eingerichtet, die von italienischen Fluglotsen kontrolliert würden. Lediglich wenn Gebiete genutzt würden, für die andere Staaten zuständig seien, müssten Genehmigungen eingeholt werden.