01.09.2011

Newsletter Sep 2011

Der deutsche Menschenrechtler Ismail Abdi ist endlich am 21. August 2011 in Deutschland angekommen. Er war zuvor 7 Monate und 7 Tage in syrischer Haft und durfte danach nicht aus Syrien ausreisen. Abdi, ein Deutscher syrischer Abstammung, war im August 2010 bei einem Besuch in Syrien verschleppt und zunächst ohne Kontakt zur Außenwelt inhaftiert worden. Auch PRO ASYL hat sich für ihn eingesetzt. In einer Presseerklärung zur Rückkehr äußerte Abdi, er habe mit ansehen müssen, wie andere Dissidenten gefoltert wurden. Der Berliner Tagesspiegel berichtete über sein Schicksal.