01.03.2012

Newsletter Mar 2012

 ECRE-Interview geäußert. Der EGMR hatte entschieden, dass Italien mit seiner Praxis, Flüchtlinge/Migranten auf Hoher See aufzugreifen und sie nach Libyen zurück zu verfrachten, gegen die Europäische Menschenrechtskonvention verstoßen habe und auch gegen das Prinzip der Nichtzurückweisung. Gammeltoft-Hansen äußert sich zur Frage, welche weitergehenden Folgen das Urteil auf Grenzkontrollen und Rückführungsoperationen der EU-Staaten haben könnte und zu den immer neuen Umgehungsstrategien, die das Urteil zumindest schwieriger macht.